Auf Grund der Corona-Situation wird die für den 20.06.2020 geplante Veranstaltung auf den 19. Juni 2021 verschoben! - Ehrenkolloquium aus Anlass des 100. Jahrestages der Gründung der Entomologischen Gesellschaft Magdeburg (EGM) – Fachgruppe am Museum für Naturkunde.

Nähere Infos auf https://www.entogema.de

 

Projekt: Bestandserfassung von Insekten im Gebiet der Zichtauer Berge


Bei allen Abhandlungen zur Faunistik der Insekten im Land Sachsen-Anhalt wird herausgestellt, dass der Kenntnisstand im Norden des Landes mehr als dürftig ist. Schon aus der Vergangenheit heraus wurden in der Altmark und den angrenzenden Gebieten kaum Bestandserhebungen durchgeführt. Auch gegenwärtig sind dort (abgesehen von kleinen "Splitterpopulationen") keine Entomologen tätig, Aus diesem Grunde gibt es von Seiten der EVSA Bemühungen, durch gezielte Bestandserhebungen an Insekten, die vorhandenen Wissenslücken zumindest teilweise zu schließen. Im Jahr 2004 wurden deshalb von den Mitgliedern der EVSA gezielte Exkursionen in das Gebiet der Zichtauer Berge durchgeführt. Die Ergebnisse sind als zusammengefasster Bericht in den Entomologischen Mitteilungen Bd. 13 Heft 1 (2005) veröffentlicht. Bearbeitet wurden (in Klammern Anzahl der nachgewiesenen Arten:

  • Libellen (15)
  • Geradflügler (32)
  • Wanzen (97)
  • Zikaden (58)
  • Käfer (Laufkäfer (60), Kurzflügler (96), Bockkäfer (40), diverse andere Familien (ca. 250))
  • Schmetterlinge (369)
  • "Spinnen" (124)

Unter den nachgewiesenen Arten befinden sich mehrere, die als Erst- oder Wiederfunde für Sachsen-Anhalt gelten. Auch die dargestellten Bockkäfer (Coleoptera: Cerambycidae) wurden im Gebiet bestätigt (Fotos: Breitbarth).

Acanthocinus griseus (Fabricius, 1792)
Acanthocinus griseus
Stenopterus rufus (Linnaeus, 1767)
Stenopterus rufus
Menesia bipunctata (Zoubkoff, 1829)
Menesia bipunctata